18
Dec

Tom Lüthi lädt zum Renntraining mit BMW Motorrad

Tom Lüthi freut sich 2021 nicht nur auf ein weiteres Jahr in der Moto2-Weltmeisterschaft. Im kommenden Jahr wird Tom zusammen mit dem langjährigen Partner BMW Motorrad erstmals die Idee der «Tom Lüthi Riding School» realisieren.


Im Pilotjahr wird es zwei Rennstrecken-Termine geben, zu denen sich Motorradfahrer*innen jedes Levels anmelden und auf den Rennstrecken in Dijon (26. April 2021) und Anneau Du Rhin (18. Juli 2021) von Toms Tipps & Tricks profitieren können. Bei den Rennstreckentrainings steht allerdings bei weitem nicht nur der Speed im Vordergrund. Von Sicherheit über theoretische Kenntnisse bis hin zu Modellneuheiten von BMW Motorrad stehen verschiedenste Themen auf dem abwechslungsreichen Tagesprogramm.

Parallel zum Spass am gemeinsamen Erlebnis auf der Rennstrecke und der stetigen Verbesserung der eigenen Rundenzeiten geht es vor allem darum, gleichzeitig schnell und sicher unterwegs zu sein. In einer didaktisch ausgereiften Mischung aus Theorie und Praxis und auf den perfekt präparierten Rennstrecken führt Lüthi seine Schüler Runde für Runde und Kurve für Kurve an die Ideallinie, die perfekten Bremspunkte sowie die optimale Kombination aus Geschwindigkeit und Schräglage heran. Die Rennstreckentrainings sind für Fahrer mit unterschiedlichen Erfahrungsniveaus konzipiert und offen für Motorräder aller Marken. Zusätzlich stellt BMW Motorrad Schweiz eine Testflotte mit den Modellen BMW M 1000 RR, BMW S 1000 RR und BMW S 1000 XR zur Verfügung, die von den Teilnehmern auf Wunsch für einen Stint genutzt werden können.  

Offizielle Pressemitteilung, BMW Motorrad Schweiz

 

Tom Lüthi:

Die Idee, Rennstreckentrainings zu begleiten und zu leiten, hatten mein Management und ich zusammen mit BMW Motorrad schon seit längerem verfolgt. Endlich können wir dies auch in die Tat umsetzen. Die beiden Trainings im Jahr 2021 sollen als Startschuss dienen, auf dem wir aufbauen können. Ich bin gespannt, wie die Teilnehmer auf meine Ratschläge reagieren.

 

Anmeldungen zu den Rennstreckentrainings sind online unter fvp-moto.ch möglich. 

Weitere News

18
Apr

Lehrreiches Wochenende am GP von Portugal

Tom Lüthi hat den Grande Prémio de Portugal mit einem siebzehnten Platz beendet. Er und das SAG Racing Team nehmen wertvolle Informationen und Er...

17
Apr

GP von Portugal: technische Probleme erschweren das Qualifying

Ein Problem mit dem Elektronik-Management-System des Motorrads hat dazu geführt, dass Tom Lüthi sich nicht mehr für Q2 qualifizieren konnte. Er ...

16
Apr

Ein Wochenende auf dem «Rollercoaster» für Tom Lüthi

Tom Lüthi beendet den ersten Trainingstag vom Grand Prix von Portugal auf dem 15. Platz. Die Fortschritte vom ersten zum zweiten Freien Training m...