14
Nov

Ein fantastischer 12. Platz für Tom Lüthi

Es war das letzte Moto2 WM-Rennen seiner Karriere: Tom Lüthi beendet den GP von Valencia getreu seiner Startnummer auf dem 12. Platz.


Familie, Freunde und Fans waren zahlreich nach Valencia gereist, um Tom Lüthi dabei zu begleiten, wie er das letzte Moto2-Rennen seiner Karriere antritt. Der Berner hatte bereits gestern Samstag ein extrem gutes Gefühl auf dem Motorrad und war bereit für den Grossen Preis von Valencia, der heute Mittag um 12.20 Uhr bei Sonnenschein und blauem Himmel in Valencia gestartet wurde. Tom Lüthi stand auf dem 6. Platz der Startaufstellung und hatte somit die beste Ausgangslage für das Rennen der gesamten Saison. Nach dem Start konnte er sich gut in der Spitzengruppe halten, doch schon kurze Zeit später wurde das Rennen abgebrochen, da aufgrund eines Sturzes Öl auf der Strecke lag. Das Rennen wurde anhand der ursprünglichen Startaufstellung neu gestartet, jedoch nur noch über die 2/3-Distanz, also über 16 Runden, abgehalten. Wiederum startete Tom Lüthi gut ins Rennen, fiel jedoch nach einigen Runden Platz für Platz zurück, da ihm der Grip am Hinterrad fehlte. Er beendete das Rennen auf dem 12 Platz – was getreu seiner Startnummer ein schöner, starker und würdiger Abschluss der fast 20-jährigen WM-Karriere ist. 

Zurück in der Box feiert Tom Lüthi, der mit seinen Leistungen die Schweizer Motorradgeschichte geprägt hat und mit seinen Engagements weiter unterstützen möchte, den Abschluss dieses letzten Rennweekends mit einem ausgiebigen Burnout – bis kaum noch ein Pneu  an einem Hinterrad zu erkennen ist. 
Umgeben von Freunden, Sponsoren, Team und Familie steigt Tom Lüthi ein letztes Mal von seiner Moto2-Maschine und tritt damit schon bald das nächste Kapitel seiner Karriere an.

Weitere News

14
Nov

Ein fantastischer 12. Platz für Tom Lüthi

Es war das letzte Moto2 WM-Rennen seiner Karriere: Tom Lüthi beendet den GP von Valencia getreu seiner Startnummer auf dem 12. Platz.

13
Nov

Starker sechter Startplatz für Tom Lüthi

Das Saisonfinale in Valencia wird für Tom Lüthi mit dem sechsten Startplatz zum Saisonhighlight.

12
Nov

P18 am ersten Tag in Valencia

Unerwartetes Regenwetter begrüsst die Moto2-Fahrer am Freitag in Valencia. Tom Lüthi beendet den ersten Tag in den Top20.