Team

Tom Lüthi wird die Saison 2020 wie bereits im Vorjahr mit dem deutschen LIQUI MOLY Intact GP Team in der Moto2-Kategorie bestreiten. Zusammen mit den Teaminhabern Stefan Keckeisen, Wolfgang Kuhn und Jürgen Lingg (Teamchef und Technikleiter) möchte Tom Lüthi in der kommenden Saison erneut an der Spitze mitmischen. LIQUI MOLY Intact GP startet in seine achte Saison in einer der härtesten Serien im Motorradrennsport, der Moto2™-Weltmeisterschaft. In der mittleren WM-Klasse ist das Team in den letzten Jahren zu einem angesehenen Bestandteil der MotoGP™-Motorrad-Weltmeisterschaft gewachsen.

Hier erfahren Sie mehr über das LIQUI MOLY Intact GP Team.

Persönliches Team

Tom Lüthi

Tom Lüthi, der Weltmeister von 2005, bestreitet 2020 bereits seine 18. volle Rennsaison. Diese Herausforderung nimmt er kommende Saison wie bereits im Vorjahr mit dem LIQUI MOLY Intact GP Team wahr – in der 2019 neu gestalteten Moto2-Kategorie, auf einem Motorrad mit Kalex Chassis und einem 765ccm-Triumph-Motor.

Daniel M. Epp

Manager von Tom

Daniel M. Epp begleitet Tom seit 2002. Im selben Jahr hat er den Rennstall PADDOCK Grand Prix Team Management gegründet, steht der Firma bis heute vor und war über zehn Jahre der Besitzer eines eigenen Rennteams mit Tom Lüthi als Fahrer. Er ist der Förderer und fungiert als Manager von Tom.

PADDOCK MotoGP Club

Der >>PADDOCK>> MotoGP Club besteht aus einem geschlossenen Kreis von Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft, Kultur und Politik, die etwas erreicht haben, Sport lieben und dem Motorradrennsport gegenüber affin sind.

Ein tragender Gedanke des Clubs ist die langfristige persönliche und geschäftliche Vernetzung seiner Mitglieder. Weiter bringt die Mitgliedschaft Spass und generiert unvergessliche Erlebnisse. Der statutarisch festgelegte, nicht gewinnstrebige Zweck des Clubs ist die finanzielle und ideelle Unterstützung von >>PADDOCK>> Grand Prix Team Management, welches diverse MotoGP Projekte betreibt bzw. unterstützt.

Der Schwerpunkt soll - wenn immer finanziell und sportlich möglich und sinnvoll - auf Projekte mit Schweizer Beteiligung gelegt werden. Mehr Informationen zum attraktiven Paddock MotoGP Club finden Sie unter: