19
Mar

Tom Lüthi beeindruckt bei seinem ersten MotoGP-Rennen

Team Estrella Galicia 0,0 Marc VDS-Pilot Tom Lüthi feierte ein beeindruckendes MotoGP-Debüt, indem er beim heutigen Grand Prix von Katar den sechzehnten Platz belegte.


Tom Lüthi übertraf die Erwartungen bei seinem Debüt in der MotoGP. Obwohl der Schweizer zufrieden war, das bei windigen und staubigen Bedingungen stattfindende Rennen auf dem sechzehnten Platz zu beenden, war er gleichzeitig enttäuscht, dass er die Punkte so knapp verpasste:

Tom Lüthi (16.):

Ich bin über dieses Resultat eigentlich glücklich, habe aber trotzdem gemischte Gefühle. Obwohl ich die Punkte knapp verpasst habe, ist es ein gutes Ergebnis für mein erstes MotoGP-Rennen. Besser, als ich gedacht hätte, nach diesen herausfordernden Wintertests. Im Rennen hatte ich teilweise Probleme beim Bremsen, bin ein paar Mal etwas weit gefahren und habe viel Zeit verloren. Insgesamt war ich aber in der Lage, vieles umzusetzen, was ich in den Tests gelernt habe. Jetzt müssen wir alles analysieren und daran arbeiten, uns für das nächste Rennen in Argentinien weiter zu verbessern

Weitere News

22
Nov

Abschied von einer schwierigen Saison 2020

Auch beim letzten Rennen der Saison in Portimao gelang Tom Lüthi der Durchbruch nicht – mit dem PortugueseGP geht die schwierige Saison 2020 zu ...

21
Nov

Das letzte Rennen der Saison steht vor der Tür

Die Saison neigt sich mit dem Rennen in Portimao dem Ende zu – Tom Lüthi startet auf Platz 24.

20
Nov

PortugueseGP: Fortschritte am ersten Tag in Portimao

Tom Lüthi minimierte am ersten Tag auf dem Algarve International Circuit an 15. Position den Abstand zur Spitze.