23
Sep

Platz 17 für Tom Lüthi in Aragon

Dieses Wochenende fand im Motorland Aragon (Spanien) die 14. Runde der MotoGP-Weltmeisterschaft statt. Tom Lüthi beendete das Rennen bei heissen und feuchten Wetterverhältnissen auf dem 17. Platz.


Als 21. im Warm-up vom Vormittag war Tom Lüthi bereit für das Rennen, das bei über 30°C Lufttemperatur ausgetragen wurde. Nach einem starken Start war Lüthi in der zweiten Runde bereits auf Position 16 und hatte somit in der ersten Runde vier Plätze gutmachen können. Nach einigen Positionskämpfen machte auch der Grip den MotoGP-Fahrern gegen Ende des Rennens zu schaffen – dies bedeutete für Lüthi den 17. Schlussrang.

Der nächste Lauf der MotoGP-WM wird vom 05.-07. Oktober auf dem Chang International Circuit in Thailand stattfinden.

 

Tom Lüthi: 17., +40.763

Es ist schade, dass ich es nicht in die Punkte geschafft habe – einmal mehr war ich wirklich nahe dran. Ich hatte gleich zu Beginn einen sehr guten Rhythmus. Bis zur Renn-Mitte konnte ich eine gute Pace beibehalten, dann aber machte mir der Hinterreifen zu schaffen. In den letzten Runden wurde das Motorrad deshalb sehr unruhig, dafür müssen wir für die nächsten Rennen unbedingt eine Lösung finden. Ich habe dieses Wochenende wieder viel gelernt, was mich für die nächsten Rennen weiterbringen wird.

Weitere News

08
Mar

Platz 10 für Tom Lüthi zum Saisonauftakt

Nach einem durchzogenen Wochenende zeigte Tom Lüthi beim Rennen des Qatar Grand Prix' eine Aufholjagd und bringt mit dem 10. Platz sechs WM-Punkte...

07
Mar

Tom Lüthi hofft auf Lösung am Sonntag

Tom Lüthi war am Samstag nach wie vor auf der Suche nach einem guten Gefühl für den Losail International Circuit. Der Schweizer wird das Eröffn...

06
Mar

Steiniger Start ins Rennwochenende von Qatar

Der erste Tag des Eröffnungswochenendes der Saison 2020 endete für Tom Lüthi mit zwei überraschenden Stürzen. Der Schweizer beendete Tag 1 abe...