17
Sep

Tom Lüthi führt am ersten Tag des San Marino GP

Tom Lüthi startet stark in das Wochenende des Grand Prix' von San Marino und beendet den ersten Tag nach zwei freien Trainings auf dem ersten Gesamtrang.


Tom Lüthi (P1 | 1’50.140):

Es war ein sehr positiver Tag für uns, der Regen hat uns sehr geholfen. Als ich im FP1 zum ersten Mal rausfuhr, hatte ich bereits in der ersten Runde ein wirklich gutes Gefühl. Die Teamarbeit und das Basis-Setup funktionierten also von Anfang an super. Ich konnte im FP1 eine recht gute Pace erzielen und meine Rundenzeit Runde für Runde verbessern. Im zweiten Training am Nachmittag probierten wir noch einige Dinge aus, bei wieder nassen Bedingungen. Es war sogar noch mehr Wasser auf der Strecke als im FP1, in diesen Verhältnissen haben wir jedoch viel gelernt und verstanden. Wenn es im Laufe des Wochenendes oder sogar am Sonntag noch mehr regnet, denn es besteht die Chance auf ein nasses Rennen, könnte uns in die Karten spielen. So oder so arbeiten wir weiter, auch wenn es morgen wieder trocken wird. Wir müssen weiter pushen, arbeiten und versuchen, direkt ins Q2 zu kommen.

Weitere News

24
Oct

Tom Lüthi beendet das Rennen in den Top 15

Tom Lüthi beendete das Rennen, welches unter völlig anderen Bedingungen als am Wochenende ausgetragen wurde, als Vierzehnter und damit in den Pun...

23
Oct

Vierte Startreihe für Tom Lüthi

Am Samstag fand das Qualifying zum sechzehnten Rennen des MotoGP Jahreskalenders statt – unter nicht ganz einfachen Streckenbedingungen. Tom Lüt...

22
Oct

Ein nasser Start ins Wochenende vom Emilia Romagna Grand Prix

Tom Lüthi beendet den ersten Trainingstag auf P13 – und qualifiziert sich damit voraussichtlich fürs Q2 von morgen Samstag.