13
Aug

Zweite Runde in Spielberg: bereit für den AustrianGP

Tom Lüthi schliesst den ersten Tag beim GP von Österreich auf dem 13. Platz ab.


Das zweite Rennwochenende in Spielberg startete mit sonnigen und warmen Wetterverhältnissen – und mit neuen Reifen. Eine neue Mischung, die allen Moto2-Fahrern zur Verfügung gestellt wurde, bietet dem Fahrerfeld und ihren Teams neue Möglichekeiten und stimmt auch Tom Lüthi zuversichtlich. Im zweiten freien Training der Moto2 schlug jedoch das Wetter um und es standen Regenreifen auf dem Programm. Dennoch fand Tom Lüthi am Nachmittag einen guten Rhythmus und klassierte sich in den nassen Verhältnissen auf dem 10. Platz. 

Tom Lüthi (P10 |  1’29.419 | +0.452):

Das zweite Wochenende hier in Spielberg startete mit recht guten Bedingungen. Der neue Hinterreifen ist interessant und heute Morgen habe ich ihn schon beim letzten Turn benutzt, um zu sehen, ob ich meine Rundenzeit verbessern damit kann. Ich konnte meinen Rhythmus etwas verbessern. Am Nachmittag hat es vor dem FP2 stark geregnet und wir hatten nicht die perfekten Streckenbedingungen. Wir konzentrierten uns darauf, an der Maschine für das Rennen zu arbeiten und einige konstante Rundenzeiten zu erzielen. Alles in allem konnte ich mir eine gute Basis für das Wochenende schaffen. Ich freue mich auf morgen und wir werden weiter arbeiten.

Weitere News

14
Nov

Ein fantastischer 12. Platz für Tom Lüthi

Es war das letzte Moto2 WM-Rennen seiner Karriere: Tom Lüthi beendet den GP von Valencia getreu seiner Startnummer auf dem 12. Platz.

13
Nov

Starker sechter Startplatz für Tom Lüthi

Das Saisonfinale in Valencia wird für Tom Lüthi mit dem sechsten Startplatz zum Saisonhighlight.

12
Nov

P18 am ersten Tag in Valencia

Unerwartetes Regenwetter begrüsst die Moto2-Fahrer am Freitag in Valencia. Tom Lüthi beendet den ersten Tag in den Top20.