13
Aug

Zweite Runde in Spielberg: bereit für den AustrianGP

Tom Lüthi schliesst den ersten Tag beim GP von Österreich auf dem 13. Platz ab.


Das zweite Rennwochenende in Spielberg startete mit sonnigen und warmen Wetterverhältnissen – und mit neuen Reifen. Eine neue Mischung, die allen Moto2-Fahrern zur Verfügung gestellt wurde, bietet dem Fahrerfeld und ihren Teams neue Möglichekeiten und stimmt auch Tom Lüthi zuversichtlich. Im zweiten freien Training der Moto2 schlug jedoch das Wetter um und es standen Regenreifen auf dem Programm. Dennoch fand Tom Lüthi am Nachmittag einen guten Rhythmus und klassierte sich in den nassen Verhältnissen auf dem 10. Platz. 

Tom Lüthi (P10 |  1’29.419 | +0.452):

Das zweite Wochenende hier in Spielberg startete mit recht guten Bedingungen. Der neue Hinterreifen ist interessant und heute Morgen habe ich ihn schon beim letzten Turn benutzt, um zu sehen, ob ich meine Rundenzeit verbessern damit kann. Ich konnte meinen Rhythmus etwas verbessern. Am Nachmittag hat es vor dem FP2 stark geregnet und wir hatten nicht die perfekten Streckenbedingungen. Wir konzentrierten uns darauf, an der Maschine für das Rennen zu arbeiten und einige konstante Rundenzeiten zu erzielen. Alles in allem konnte ich mir eine gute Basis für das Wochenende schaffen. Ich freue mich auf morgen und wir werden weiter arbeiten.

Weitere News

19
Sep

Tom Lüthi beendet den San Marino GP auf dem 11. Platz

An diesem Sonntag fand im Rahmen des Octo di San Marino e della Riviera di Rimini - Misano Grand Prix das vierzehnte Rennen der Saison statt. Tom L...

18
Sep

Fünfte Startreihe für Tom Lüthi beim GP von San Marino

Beim Grand Prix von San Marino hat Tom Lüthi heute Samstag den Schritt über das Q1 ins Q2 geschafft – er wird morgen vom 14. Startplatz und dam...

17
Sep

Tom Lüthi führt am ersten Tag des San Marino GP

Tom Lüthi startet stark in das Wochenende des Grand Prix' von San Marino und beendet den ersten Tag nach zwei freien Trainings auf dem ersten Gesa...