26
Jun

Tom Lüthi startet von Platz 12

Heute Samstag fanden in Assen die Qualifying-Sessions zum Grand Prix der Niederlande statt. Tom Lüthi konnte das Vertrauen zum Motorrad weiter aufbauen und konstante Rundenzeiten fahren – er wird morgen somit von der zwölften Position aus ins Rennen gehen.


Tom Lüthi hatte bereits gestern in den ersten beiden Trainings ein gutes Gefühl für seine Kalex und konnte dieses heute noch weiter ausbauen. So schafft es der Schweizer nach einem starken FP3 direkt ins Q2. In der Qualifying-Session schaffte er es schliesslich mit seiner Bestzeit von 1:37.079 auf den 12 Platz und wird den Grand Prix der Niederlande morgen somit aus der vierten Reihe starten. 

Tom Lüthi (P12 | 1'37.079)

Heute war ein guter Tag. Endlich konnten wir direkt den Schritt ins Q2 machen, nachdem wir im FP3 eine gute Runde vorgelegt hatten. Ich bin sehr zufrieden damit, das Team hat sich das nach all der harten Arbeit wirklich verdient. Im Q2 hatte ich von Anfang an ein gutes Gefühl. Ich habe von Anfang an gepusht und die dritte Runde war auch meine schnellste Runde. Es war gut, aber wir haben trotzdem noch einiges an Arbeit vor uns. Wir nutzen das Warm-up als weitere Chance, um uns weiter zu verbessern. Ich würde sagen, das war bisher das beste Wochenende und wir sind auf dem Weg nach oben. Danke an das Team, gute Arbeit!

Weitere News

27
Jun

Motul TT Assen: Tom Lüthi beendet das Rennen als Vierzehnter

Tom Lüthi beendet den GP in den Niederlanden als 14. in den Punkterängen.

26
Jun

Tom Lüthi startet von Platz 12

Heute Samstag fanden in Assen die Qualifying-Sessions zum Grand Prix der Niederlande statt. Tom Lüthi konnte das Vertrauen zum Motorrad weiter auf...

25
Jun

Motul TT Assen: guter Start ins Wochenende für Tom Lüthi

Bei wechselhaften Wetterverhältnissen startet die Moto2 WM in das letzte Rennwochenende vor der Sommerpause – Tom Lüthi beendet den ersten Trai...